LCOY Deutschland

“Wir wollen ein Zeichen dafür setzen, dass jedes Mitglied der Weltgemeinschaft zu einer
nachhaltigen und global gerechten Zukunft unseres Planeten beitragen kann.”

LCOY 2020 - 2023

Seit 2019 gibt es auch eine LCOY in Deutschland. Um die Klimakrise gemeinsam zu bekämpfen ermöglichen wir mit der LCOY Deutschland Vernetzung und Austausch und bieten eine Wissensplattform an.

Die erste LCOY Deutschlands fand 2019 in Heidelberg statt. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird die LCOY 2020 am 14.11.2020 online stattfinden. Allgemeine Infos dazu findet ihr hier, Informationen zum Programm hier.

In den Jahren 2021 – 2023 wird es dann wieder Konferenzen im gewohnten Format geben – mit 700, 1000 bzw. 1200 Teilnehmenden! Alle aktuellen Informationen dazu veröffentlichen wir hier und natürlich auf unseren Social-Media-Kanälen. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt könnt ihr hier auch unseren Newsletter abonnieren.

Über die LCOYs hinaus organisieren wir regelmäßige Livestreams zu verschiedensten Themen, um beständig Vernetzung und Wissensaustausch zu ermöglichen. Eine Liste der nächsten Termine und Themen steht auf unserer Livestream-Seite, um keinen Livestream zu verpassen einfach mit dem Abobutton unseren  YouTube-Kanal abonnieren ;) Auf diesem veröffentlichen wir auch weitere Videos rund um die Klimakrise. Daneben sind wir auf Social Media aktiv und besuchen auch gerne andere Veranstaltungen, um unsere Ziele zu erreichen.

Unsere Ziele

Wir haben uns als LCOY Deutschland 3 Ziele gesetzt:

  1. Vernetzung mit anderen Aktiven der Klimabewegung ermöglichen: Wir möchten einen Rahmen schaffen, um Ideen und Sichtweisen auszutauschen und über die Konferenzen hinaus dauerhaften Kontakt zwischen verschiedenen Klimaakteur*innen herzustellen. Ferner möchten wir noch nicht Engagierten einen einfachen und unkomplizierten Einstieg ermöglichen. Deswegen wollen wir als LCOY Deutschland als Austausch- und Vernetzungsplattform dienen.
  2. Austausch mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bieten: Unter normalen Umständen ist dieser mit einer großen Hemmschwelle verbunden, deshalb möchten wir direkten Meinungsaustausch in Austausch- & Diskussionsrunden anbieten. Nach und neben dem Abbau von gegenseitigen Vorurteilen können so sachlich fundierte Diskussionen stattfinden. Es gilt, gegenseitige Skepsis zu verhindern und alle Akteure davon zu überzeugen, dass engagierter Klimaschutz für alle Menschen wichtig ist.
  3. Wissen vermitteln & Handlungsmöglichkeiten aufzeigen: Fundiertes Wissen ist die Grundlage, um  die enorme Dringlichkeit der Klimakrise zu verstehen. Damit  jede*r selbst aktiv werden kann, möchten wir deshalb für eigenes, klimaschädliches Verhalten sensibilisieren und alle befähigen sich stärker in die klimapolitische Debatte einzubringen.